Zwei Stipendien für die Weiterbildung Chormanagement der Deutschen Chorjugend zu vergeben!

Du willst mit deinem Chor ein größeres und vielfältigeres Publikum begeistern? Chorstrukturen neu denken? Neue Aufführungsformate finden? Deinen Chor finanziell absichern? Das nennt man “Chormanagement”!

Und genau dafür bietet die Deutsche Chorjugend (DCJ) Weiterbildungen an! Mit Expert:innen erarbeitest du dir Kompetenzen, Know-how und Insider-Wissen und wendest das Gelernte auch sofort praktisch an! Und das in fünf Städten (Neubrandenburg, Leipzig, Kirchzarten, Köln und Berlin) mit fünf Abschlusskonzerten!

Uns als Chorverband der Pfalz ist diese Weiterbildung “Chormanagement” wichtig, deshalb vergeben wir zwei Stipendien dafür. Wir übernehmen die Kosten für die Seminarmodule, die Unterkunft, die Verpflegung und die abschließenden Konzertbesuche + die Fahrt mit der Deutschen Bahn.

Klingt gut? Du bist unter 27 und hast Interesse? Dann sende uns ein kurzes Motivationsschreiben (z.B. wie würde dich das in deinem Engagement im Chor weiterbringen bzw. wie möchtest du dich in Zukunft engagieren) unter
info@chorverband-der-pfalz.de

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Seminar-Themen, Termine und Anmeldung unter:
www.deutsche-chorjugend.de/weiterbildung-chormanagement

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Wir sind zusammen groß“ – das Projekt der Jugend im Chorverband der Pfalz 

 

 

Das digitale Chorprojekt „Wir sind zusammen groß“ ist online!

160 Sängerinnen und Sänger der Chöre „Chorkids Musikschule Kuseler Land“ (Dorothee Hesse), „Die kleinen Strolche und Phonations“ Bubenheim (Alexandra Deibel), „Donnersbergspatzen“ Bolanden (Silvia Fuhrmann), „Happy Kids“ Donsieders (Carmen Baas), „Froschkönige“ Jockgrim (Nina Schromm), Kinder- und Jugendchöre Insheim (Sandra Dauber), Kinder- und Jugendchor Merxheim (Ramona Wöllstein), „Hast du Töne“ Hochstein (Angelina Burg und Nicolas Geminn), „Little Voices“ Erlenbach (Daniela Fröhlich-Lickes), „Magic Kids“ Heiligenstein (Andrea Herrmann), „Notenhüpfer“ Lachen-Speyerdorf (Silke Schick), „Swinging Kids & Teens“ Rödersheim (Katja Oberlies), „S(w)inging Kids & Teens“ Münchweiler (Sonja Knobloch), „Südpfalzlerchen“ Herxheim (Eva-Maria Ruppert), „Südwestpfälzer Kinderchor“ Münchweiler (Christoph Hassler) haben zuhause kräftig geübt, manche alleine, manche in Kleinstgruppen, mit und ohne Playback und haben ihre eigenen kleinen Videos aufgenommen und hochgeladen.

Die musikalische Leitung übernahm Professor Fabian Sennholz, die Organisatorische Leitung lag bei der Verbandschorleiterin Angelika Rübel. Unterstützt wurden die Chorkids von einer Band mit Matthias Stoffel am Klavier, Sven Sommer am Bass, Oliver Abt an der Gitarre und Steffen Bürthel am Schlagzeug. Robin Weisgerber puzzelte die Töne, Pascal Horbach die Bilder zusammen.

Und so ist aus vielen, vielen kleinen Schritten zusammen etwas Großes geworden, denn „Zusammen wird groß, was du klein beginnst!“

 

>> hier gehts zum Youtube-Video

 

Angelika Rübel
Angelika.ruebel@t-online.de