Leipzig (dpa/sn) – Leipzig ist die Gastgeberstadt des 4. Deutschen Chorfestes im Frühjahr 2020. Das habe die Jahreshauptversammlung des Deutschen Chorverbandes entschieden, teilte die Stadt Leipzig am Freitag mit. Es sei das größte deutsche Festival seiner Art. „Ich bin überzeugt, dass die weltoffene Musikstadt Leipzig den Sängerinnen und Sängern ein stimmungsvoller, in jeder Hinsicht geeigneter und kulturell hoch spannender Austragungsort sein wird“, sagte Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke).

Im Chorverband sind den Angaben zufolge mehr als eine Million singende und fördernde Mitglieder in rund 15 500 Chören organisiert. Das Fest findet alle vier Jahre statt. Zum 3. Deutschen Chorfest kamen im Mai 2016 in Stuttgart 400 Chöre mit mehr als 15 000 Sängerinnen und Sängern. Es gab 700 Konzerte, die täglich von mehr als 100 000 Menschen besucht wurden.

Zur Unterstützung des Festes müssen der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig insgesamt 900 000 Euro beisteuern, teilte die Stadt Leipzig weiter mit.

>> Leipzig wird Gastgeberstadt des Deutschen Chorfestes 2020

Categories: Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.