Ambulante Stimmbildung

Projekt „Ambulante Stimmbildung“ im Chorverband der Pfalz (CVdP)

Im Rahmen musikalischer Fort- und Weiterbildung bietet der Chorverband der Pfalz (CVdP) für seine Mitgliedschöre zahlreiche Workshops, Seminare sowie vielfältige Chorveranstaltungen und Themen-Vorträge für interessierte Choraktive aller Altersstufen an.

Seit mehr als 25 Jahren ist das Projekt der „Ambulanten Stimmbildung“ inzwischen fester Bestandteil der Programm-Konzeption.

Der Chorverband der Pfalz begleitet und unterstützt finanziell diese erfreuliche Entwicklung der vokalen Arbeit im eigenen Chorverein. Die ambulante Stimmschulung mit bis zu 6 Unterrichtseinheiten (6 x 60 Min.) können interessierte Aktive zusammen mit einem Stimm-Dozenten, der für den Chorverband der Pfalz tätig ist, ausprobieren und kennen lernen.

Vermittelt werden insbesondere Kenntnisse chorischer Stimmbildung in Theorie und Praxis für eine optimale Stimmfunktion und dies auf anschauliche sowie einprägsame Art. Eine Mischung aus Körper-, Wahrnehmungs-, Vorstellungs- und Gehörbildungsübungen, Atemtechnik machen die Stimmschulung zu einem echten Gemeinschaftserlebnis.

  • Wie hängen Körperhaltung, Atmung und Stimme zusammen?
  • Was können wir für eine gesunde und „schöne“ Stimme tun?
  • Wie können wir Tonhöhe, Lautstärke, Klangfarbe und Tondauer verbessern,

ohne die Stimme zu strapazieren oder gar zu schädigen?

Anhand von konkreten Beispielen wird dabei auch aufgezeigt, wie sinnvolles Chorsingen in Chorgemeinschaft bestens gelingen kann und das mit viel Freude und Spaß. Inwieweit die Unterstützung und Beratung gehen soll, werden der teilnehmende Verein, die/der jeweilige ChorleiterIn mit dem Stimm-Dozenten abstimmen.

Vorgehensweise zum Projekt „Ambulante Stimmbildung“

  • Chorverein stellt formlosen Antrag (E-Mail; Print-Schreiben) siehe Ansprechpartner
  • Chorverein wählt Stimm-Dozent/in aus der CVdP Stimmbildner-Liste aus
  • Chorverein gibt Info-Blatt zur Chorstruktur/-Situation, Wünsche für Stimmschulung
  • Chorverein zahlt an Gesamtkosten nur Eigenanteil von 120 EUR an den CVdP
  • CVdP erstellt Vertragsvereinbarung zweifach mit teilnehmendem Chorverein
  • CVdP erstellt Honorarvertrag zweifach mit dem jeweils ausgewählten Stimm-Dozenten

 INFOS und weitere Details zum Projekt „Ambulante Stimmbildung

Ansprechpartner:

  • Ltr. Gudrun Scherrer, Telefon 06302 / 3179;

E-Mail: scherrer-winnweiler@t-online.de

 

Chorverband der Pfalz

Geschäftsstelle, Am Turnplatz 7, 76879 Essingen, Telefon 06347 / 98 28 34 und 98 28 37, Telefax 06347 / 98 28 77; E-Mail: info@chorverband-der-pfalz.de