Singen und Klangentwicklung leicht gemacht – mit Bernhard Haßler und Annette Postel
Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an die o.g. Altersgruppe. Verändert sich ihre Stimme beim Älterwerden? Verliert sie an Klangvolumen oder Sicherheit?
Durch Chor
und Einzelstimmbildung mit der funktionalen Stimmbildung nach dem Lichtenberger Modell, in dem Schwingungsfreiheit der Stimme, Natürlichkeit und logopädische Stimmhygiene im Vordergrund stehen, werden Klangqualität, Volumen, Entspannung und Freude am Singen weiter wachsen. (www.lichtenberger-institut.de)

Das Dozententeam arbeitet eng zusammen. Die Stimmbildung wird sowohl Bestandteil der Chorproben sein, als auch parallel dazu individuell angeboten. Das Chorprogramm umfasst Chormusik verschiedener Stile und Epochen.

Annette Postel arbeitet neben ihrer Solokarriere im Chanson– und Musikkabarettbereich seit vielen Jahren als Chorstimm-bildnerin und Dozentin der Chorleiterausbildung für den Pfälzi- schen und Badischen Sängerbund. www.annette-postel.de

Bernhard Haßler, Chordirektor ADC, ist ein international anerkannter Chorpädagoge. Für seine besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Musikpflege und Musikschöpfung wurde er 2007 mit der PeterCorneliusPlakette des Landes RheinlandPfalz ausgezeichnet.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Montag, 24. Juni 2019, 14:00 Uhr
Kursende: Donnerstag, 27. Mai 2019, 14:00 Uhr
Gebühren: inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 325 €, im DZ 295 €
Für Lehrkräfte: Anerkannt vom PL RLP unter Az.MA.1937

Information und Anmeldung:
Landesmusikakademie RheinlandPfalz e.V.
D
56566 NeuwiedEngers, Am Heinrichhaus 2
Tel: 02622 9052
0 Fax: 02622 905252
E
-Mail: info@landesmusikakademie.de
www.landesmusikakademie.de

Categories: AktuellAllgemein